Travel is the only thing you buy that makes you richer.

Reiseberichte und Referenzen

Sri Lanka Reise im Mai 2019, Mirjam Schaffner
Wir haben Sri Lanka als wunderschönes Land erlebt mit unglaublich freundlichen und positiven Menschen. Das Attentat hat uns auch sehr geschockt, aber u.a. dank dem super Guide, den wir hatten (Rashitra), haben wir uns immer sicher gefühlt. Es tut uns auch unendlich leid für Sri Lanka und die Menschen da, welche sich so auf eine positive Entwicklung noch anfangs Jahr gefreut haben und nun ohne eigenes Verschulden wieder so weit zurückgeworfen werden – ungerecht!!! Trotzdem werde ich gerne Sie bei meinen Bekannten weiterempfehlen und hoffe, dass sich die Situation möglichst rasch soweit beruhigt, dass Touristen wieder nach Sri Lanka reisen.

Sri Lanka Reise im Oktober 2017, Danijela Jani, Chavannes
Alles war wunderbar! Die Reise hat uns sehr gut gefallen! Sri Lanka ist wunderschön und die Leute sind sehr nett und sehr lustig:-). Die Hotelauswahl war toll! Nichts zu bemängeln:).
Vielen Dank und eine wunderschöne Woche!
 

Sri Lanka Reise im September 2016, Christoph Aerschmann und Sarah Bäriswyl, Plaffeien
Es war uns nicht möglich einen Punkt zu finden,  den wir negativ fanden und den wir anders machen würden. Es hat für uns sehr gepasst und es war eine sehr interessante Reise.Was wir sicher hervorheben können, sind die super Hotel, die du uns gebucht hast. Ich denke einer unserer Favoriten war sicher das 98Acres im Hochland, atemberaubend. Ganz sicher hat auch unser Guide dazu beigetragen, dass die Reise so schön war. Er war sprachlich und fachlich kompetent Er hat uns sehr viele interessante Infomationen über das Land und seine EinwohnerInnen gegeben. Ebenfalls waren seine Tipps – einerseits bezüglich Essen und Trinken – aber auch anderer Sachen wo man als Tourist aufpassen muss, sehr hilfreich. Ebenfalls als Sarah Verdauungsprobleme hatte, konnten wir auf ihn zählen. 
Wir können Lankareisen weiterempfehlen: Es war sehr schön, danke nochmals für die gute Organisation!

Sri Lanka Rundreise im Februar 2016, Carmen Zanella / Marcel Keist
Die zweieinhalb-wöchige Rundreise war super. Vom ersten Moment an lief alles bestens und wir fühlten uns sehr wohl. Eigentlich startete die Reise schon Wochen vorher – bei einem feinen indischen Curry bei Marianne und Anslem. Vielen Dank – ihr habt einen tollen Job gemacht und uns eine perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Reise organisiert. Unser Fahrer sprach deutsch und englisch und konnte uns mit vielen Informationen das Land und die Sehenswürdigkeiten näher bringen. Wir haben auch die Möglichkeit zu individuellen, nicht geplanten Ausflügen sehr geschätzt. Und unter den besuchten Hotels gab es einige ganz spezielle Trouvaillen! Toll war natürlich auch der Abschluss in Colombo, wo wir von Marianne und Anslem in deren Haus bewirtet und betreut wurden. Wir können Lankareisen jedem, der Sri Lanka besuchen möchte, wärmstens empfehlen.
 

Sri Lanka Rundreise und Malediven im Mai 2015, Regula und Urs Späti, Andelfingen
Also, wir sind gut wieder zu Hause angekommen. Zeit, ein grosses Dankeschön an euch zu richten. Die Reise war für alle Familienmitglieder ein voller Erfolg und wir wüssten auch im Nachhinein nichts, was anders gemacht hätte werden sollen. Es war ein perfekter Mix von Erlebnissen und auch Erholung. Orte mit sehr touristischem Ambiente wechselten ab mit solchen, an denen wir uns noch sehr „off the beaten tracks“ fühlen durften. Dies gilt besonders für Ella. Wir kamen ja am Abend dort an und durften am nächsten Morgen beim Blick aus dem grossen Fenster diese traumhafte Landschaft bewundern, das war eines der absoluten Highlights. Natürlich gab es auch Sachen, die nicht auf Anhieb funktionierten. Der Koffer, der zuerst nicht da war und dann in Habarana eintraf. Die Behauptung in Male, unsere Reservation sei nicht vorhanden. Meine Mutter, die früher ein Reisebüro führte, sagte jeweils, wenn Leute mit zu viel schweizerischen Erwartungen betreffend Perfektion kamen: „Die sollen doch lieber an den Thunersee gehen.“ Gerade auch die Malediven haben uns ausserordentlich gefallen. Diese Inseln entsprechen idealtypisch dem, was wir als Paradies bezeichnen würden und die vielen Fotos, die wir machten, haben in ihrem Glanz schon fast etwas Kitschiges. Aber eben, das war das Schöne an diesen Ferien: Es gab von allem reichlich, auch sehr viel Authentisches. Auch das Schicksal unseres Fahrers  hat uns weiter beschäftigt, der sieben Jahre als Asylbewerber in Deutschland gelebt hat und dann zurückkehren musste. Weil er in Deutschland  viel mit Menschen zusammen war, die als Muttersprach ebenfalls nicht Deutsch hatten, blieben seine Sprachkenntnisse doch limitiert. Er hat einen durchaus guten Wortschatz, aber es fehlt ihm jede Grammatik. Aber für srilankische Verhältnisse hat er wohl durchaus etwas erreicht.
Wir sind also mit tausend bunten Eindrücken zurückgekehrt und danken herzlich für alles. Auch dafür, dass wir zwischendurch an Sie gelangen durften, um auftauchende Fragen zu stellen. Seit heute beginnt für uns der Alltag wieder, wir müssen uns erst noch an den Gedanken gewöhnen…

Sri Lanka-Rundreise im März 2015, Catherine Langel, Biel/Bienne
Die Reise war super, vielen Dank für die sensationelle Organisation!
Ich werde Sie bei Anfragen auf jeden Fall promoten :-)
Kirthi, unser Fahrer/Führer war super. Freundlich, lustig, aufgestellt etc.
Wir haben tolle Gespräche geführt, vieles über die diversen Kulturen erfahren, vieles gesehen, einfach toll!
Wenn ich wieder mal nach Sri Lanka reise, werde ich alles dafür machen, ihn wieder als Guide zu haben :-)
Ich danke Ihnen nochmals herzlich für die Unterstützung sowie die Organisation der Reise.
 

Sri Lanka-Rundreise im April 2014, Karin und Dani Benz, Zürich
Ja, jetzt sind wir wieder da, schwelgen aber immer wieder mit Gedanken in Sri Lanka. Wir hatten tolle drei Wochen erlebt. Die reichhaltige Landschaft, die Farben der Natur gepaart mit den Farben der Kleider sowie die Freundlichkeit der Menschen haben viele gute, schöne Eindrücke hinterlassen. Es war für uns wirklich eine tolle Begegnung mit einem für uns total fremden Land.
Wir haben die 21 Tage wirklich sehr genossen. Unsere beiden Reisebegleiter, Fernando der Reiseführer und Sunil der Fahrer war sehr nett und haben uns viel gezeigt und erklärt. Nur zweimal wurden wir mal überrumpelt, als wir ungefragt einen Kräutergarten mit anschliessender Massage und natürlich Shopbesuch sowie einen Edelsteinhändler mit Shop aufsuchen mussten. Das war etwas too mutch! Der „Kaufzwang“ konnten wir dann immerhin beim Edelsteinhändler verhindern, in dem wir ihm einfach für den tollen Schmuck gratuliert und auf den Ausgang gedrängt haben… ;-)
Die Hotels waren toll, auf unserer Rangliste sind die beiden Uga-Beach und Uga-Bay sowie die Chinnemon Lodge ganz oben. Dort war es wirklich toll, vom Zimmer bis zum Essen und zum Service, ganz einmalig. Etwas gestaunt haben wir in Kandalama. Das Öko-Hotel ist architektonisch ein toller Bau, unser Zimmer war fantastisch, aber im Ess-Saal ging es wie in einer Schulmensa zu und her. (Am zweiten Abend gingen wir dann ins à-la-Carte-Restaurant und konnten immerhin mit etwas mehr Ruhe essen.) Beeindruckend waren die verschiedenen Tempelbesuche genauso wie die Naturpärke und das Tee-Gebiet. Es war schon ein Erlebnis, wilde Elefanten so nahe zu entdecken und beobachten. Viel Spass hatten wir nebst den geführten Ausflügen auch an unseren eigenen Ausflügen per Velo oder zu Fuss. Und dabei hat uns jedes Mal die Freundlichkeit der Bevölkerung beeindruckt.
Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für die tolle, vorgeschlagene und organisierte Reise bedanken. Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis.
Wir wünschen Ihnen, Ihren Mann und Ihrem Reise-Büro weiterhin viel Erfolg und werden Sie gerne bei unseren Reiseerzählungen bei unseren Freunden weiterempfehlen.

Sri Lanka-Rundreise im April 2014, Staehli Catherine, Messen
Wir sind weder im Alltagsleben tätig. Aber meine Gedanken sind immer noch in Sri Lanka.
Wir haben so vieles erlebt. All diesen wunderschönen Eindrücke und unvergesslichen Momente in Sri Lanka werden mich noch lange begleiten.
Ich schwärme überall von unsere Reise. Euch zwei muss man natürlich auch es Chränzli winden. Euer Engagement ist eindrücklich und einmalig. Dank euch war diese Reise interessant und spannend.

Sri Lanka-Rundreise im April 2014, Petra Lüdi, Bätterkinden
Direkt aus dem Allatag ohne persönliche Vorbereitung, startete ich meine Reise zum indischen Ozean am 29. März 2014. In Colombo angekommen, werden wir am ersten Abend von unserer Reiseleitung Marianne und Anslem zur Gartenparty mit srilankischen Kolleginnen und Kollegen eingeladen.
Jetzt beginnen für mich drei wunderbare Ferienwochen.
Was ich erleben durfte war einmalig.  Freilaufende Elefanten, Krokodile, zahlreiche exotische Vögel aus nächster Nähe konnte ich beobachten. Ein besonderes High Light unseres Trips war in Trincomalee, an der Ostküste, wo wir Wale und Delfinen in grosser Zahl bestaunen konnten.
Entspannung und Erholung in den traumhaften Hotelanlagen, die unterschiedlicher nicht sein konnten.
Ob in den kühlen Bergen der Teeplantagen des Hochlandes oder in Dschungelhotels, immer ein wahrhaftiges VIP-Programm. Eine abgerundete Reise mit bezaubernder Natur und freundlichen Bewohnerinnen und Bewohnern.
Danke Marianne und Anslem, es hat mich tief berührt, dies alles durch eure optimale Organisation erleben zu dürfen.